SEO Long Tail Keywords

Du weißt ja, dass wir gern gängige Begriffe verwenden, für „Long Tail Keywords“ werden wir jedoch aus naheliegenden Gründen auf eine deutsche Übersetzung verzichten.

OK, Google, zeig mir die besten Pferdebilder zum Ausmalen!

Sprachgesteuerte Eingaben z.B. über Siri oder Alexa führen zu sogenannten Long Tail-Suchanfragen. Durch das bequeme Suchen per Sprache bestehen die Suchanfragen meist aus mehreren Wörtern gegenüber einer Suchanfrage über die Schnittstelle Tastatur, wo meist nur ein oder zwei Suchbegriffe eingegeben werden.

Und jetzt sag mir, was du sonst noch weißt

Hinzu kommt, dass sich bei den Nutzern der Suchmaschinen eine anspruchsvoller werdende Gruppe bildet, die von den Suchergebnissen mehr als nur einen Treffer hinsichtlich des eingegebenen Wortes erwartet. Viele suchen nach Informationen, die verschiedene Aspekte und den Hintergrund beleuchten, sprich Themen in Tiefe behandeln.

Ich vertraue dir, weil du mich informierst

Eine positive Customer Experience könnte bei einer kommerziellen Website wie einem Shop darin bestehen, dass über ein Thema umfassend informiert wird. Die Shopinhaber sind Fachleute für Ihr Gebiet und sie können hier prima ihre Kernkompetenz nutzen. Verschiedene Herangehensweisen für eine Lösung, beispielsweise für einen umweltfreundlichen Antrieb von Fahrzeugen, könnten durch einen Anbieter im Bereich Automotive besprochen werden. Auf diese Weise baut sich Vertrauen auf.

Tiefer reichende Information

Die tiefer gehende Information sollte auf der Website auch geliefert werden und nicht nur durch die Platzierung von Keywords vorgetäuscht werden. Tatsächlich ist es bei guten Texten anders herum: die Keywords werden wahrscheinlich ganz zwanglos von selbst auftauchen. Die Entscheidung eines Geschäftsabschlusses kann durch dieses uneigennützig zur Verfügung gestellte Wissen unterstützt werden. Auch Suchmaschinen reagieren positiv auf Informationen, die über die technische Beschreibung der angebotenen Artikel in einem online-Shop hinausgehen.

SEO Long Tail Keywords

Du weißt ja, dass wir gern gängige Begriffe verwenden, für „Long Tail Keywords“ werden wir jedoch aus naheliegenden Gründen auf eine deutsche Übersetzung verzichten.

OK, Google, zeig mir die besten Pferdebilder zum Ausmalen!

Sprachgesteuerte Eingaben z.B. über Siri oder Alexa führen zu sogenannten Long Tail-Suchanfragen. Durch das bequeme Suchen per Sprache bestehen die Suchanfragen meist aus mehreren Wörtern gegenüber einer Suchanfrage über die Schnittstelle Tastatur, wo meist nur ein oder zwei Suchbegriffe eingegeben werden.

Und jetzt sag mir, was du sonst noch weißt

Hinzu kommt, dass sich bei den Nutzern der Suchmaschinen eine anspruchsvoller werdende Gruppe bildet, die von den Suchergebnissen mehr als nur einen Treffer hinsichtlich des eingegebenen Wortes erwartet. Viele suchen nach Informationen, die verschiedene Aspekte und den Hintergrund beleuchten, sprich Themen in Tiefe behandeln.

Ich vertraue dir, weil du mich informierst

Eine positive Customer Experience könnte bei einer kommerziellen Website wie einem Shop darin bestehen, dass über ein Thema umfassend informiert wird. Die Shopinhaber sind Fachleute für Ihr Gebiet und sie können hier prima ihre Kernkompetenz nutzen. Verschiedene Herangehensweisen für eine Lösung, beispielsweise für einen umweltfreundlichen Antrieb von Fahrzeugen, könnten durch einen Anbieter im Bereich Automotive besprochen werden. Auf diese Weise baut sich Vertrauen auf.

Tiefer reichende Information

Die tiefer gehende Information sollte auf der Website auch geliefert werden und nicht nur durch die Platzierung von Keywords vorgetäuscht werden. Tatsächlich ist es bei guten Texten anders herum: die Keywords werden wahrscheinlich ganz zwanglos von selbst auftauchen. Die Entscheidung eines Geschäftsabschlusses kann durch dieses uneigennützig zur Verfügung gestellte Wissen unterstützt werden. Auch Suchmaschinen reagieren positiv auf Informationen, die über die technische Beschreibung der angebotenen Artikel in einem online-Shop hinausgehen.